iPhone XING Application – Mein Fazit

Erfahren habe ich von der neuen iPhone XING Application über Justins Blog. Als fieser Apple-Addict und XING-User habe ich mir das Teil natürlich sofort auf mein iPhone geladen um es mal einem Test zu unterziehen.

Das Positive der XING Application erst mal vorne weg:
Die Oberfläche ist vollkommen integriert. Nach der Autorisierungsprozedur über Safari arbeitet die XING Software komplett eigenständig. Den Entwicklern ist das Interface wirklich gelungen. Es ist schnell, schlank, einfach dem iPhone perfekt angepasst. Die Bedienung der Funktionen macht wirklich Spaß.

Folgende Funktionen bietet die XING Application:

  • Zugriff auf das “Logbuch” – was diese Woche geschah
  • Zugriff auf die Nachrichten
  • Senden von Nachrichten (nach Aussage von blogTopf aber nur für Premium-XING-Nutzer)
  • Zugriff auf die Kontakte – diese verhalten sich wie die Kontakte im iPhone eigenen Adressbuch, inkl. GoogleMaps-Verknüpfung, SMS- und Anruf-Funktion
  • Einstellen von neuen Statusmeldungen
  • Die XING Application kann sowohl im Hoch-, als auch im Querformat bedient werden.

Alles in allem schon eine recht umfangreiche Liste von Diensten aus den XING-Möglichkeiten. Einige Dinge sind für mich aber essentiell für den Nutzen von XING. Folgende Punkte sollten von den Entwicklern in einem der nächsten Updates integriert werden:

  • Personen Suche
    Dies ist für mich die wichtigste Funktion in XING überhaupt. Es kommt einfach viel zu häufig vor, dass man unterwegs auf einem Kongress, Vortrag, Messe oder auch Termin neue Kontakte trifft, die man mit der Suche direkt in XING abbilden könnte, statt tonnenweise Visitenkarten zu sammeln und den Abend nach der Veranstaltung am Laptop zu verbringen und die Kontakte aufzuarbeiten.
  • Anzeigen der erweiteren Personen-Daten
    Hier ist mir besonders wichtig, das man die Business-Daten einsehen kann. So kann man noch während ein Kollege mit dem neuen Kontakt spricht schon Informationen über Ihn einholen und entsprechend besser auf seine Bedürfnisse im Gespräch eingehen.

Weitere Funktionen sind für meine Belange des mobilen Zugriff auf XING nicht notwendig.

Fazit:
Ich kann sagen, für ein erstes Release einer iPhone Application ist die XING Application wirklich schon sehr stark ausgereift. Ich empfehle jedem, der ein iPhone hat und XING nutzt die XING App zu testen. Ich nutze Sie auf jeden Fall jetzt permanent.

Weiterführende Informationen zu der XING iPhone Application findet ihr im offiziellen XING-Blog.

7 Comments

  1. Simon · November 29, 2008 Reply

    So, die Links im Feed gehen jetzt wieder 🙂

    Mit der Xing-App hast du Recht, finde sie ebenfalls schon sehr gut gemacht. Sie hätten aber ein bisschen Xing-Grün retten können. So sieht es etwas beliebig aus…

    Zudem ist es blöd, dass er alle Kontakte auf einer Seite läd.

  2. Totte · November 29, 2008 Reply

    Danke für das Feedback Simon.
    Das mit dem XING-Grün stimmt natürlich. Aber würde das nicht ein bischen komisch auf dem iPhone aussehen? Ich finde so wie es jetzt umgesetzt ist, wirkt es edler.

  3. Justin · November 29, 2008 Reply

    Sehr cooler Artikel. Da hast du das ganze einmal schön unter die Lupe genommen. Hätte ich ein iPhone gehabt hätte ich einen richtigen ausführlichen Test gemacht. Aber klasse danke dir 🙂

  4. Totte · November 29, 2008 Reply

    Danke für die Blumen Justin.

  5. Simon · November 29, 2008 Reply

    Jo, kann schon sein Totte.
    Im jetzigen Stil sieht es ohne grün natürlich besser aus, da es sich die iPhone-Optik zu eigen macht.

    Wenn ich mir aber die Apps von Facebook, Last.FM, oder Twitterific ansehe, bin ich der Meinung, dass da noch was geht 🙂

  6. DerKaiser · December 5, 2008 Reply

    Hallo WOWBAGGER,

    habe gerade verschalfen und werde wohl gleich in Frankfurt ankommen 😉 Hoffe es gibt dort eine gute cocktailbar…

    Das Xing App ist zimlich geil, dickeeee

    Achaj danke für die verlinkung im Twitter zu meinem Blog

    Der Kaiser

  7. Damian · January 16, 2014 Reply

    Sehr informativer Artikel. Ich bin erst seit kurzer Zeit bei Xing und wollte man jetzt auch das App hole. Da sind solche Informationen, wie man sie hier nachlesen kann, sehr hilfreich. Vielen Dank dafür.

Leave a Reply to DerKaiser